Statistik Einzelhandel setzt im Juli mehr um


Der deutsche Einzelhandel steigert im Juli den Umsatz nominal um 4,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Auch preisbereinigt melden die Händler ein zufriedenstellendes Plus.
Die Kauflust der Verbraucher füllt die Kassen des Einzelhandels in Deutschland. Im Juli setzten die Unternehmen preisbereinigt (real) 2,7 Prozent und nominal 4,2 Prozent mehr um als im Vorjahresmonat, wie das St

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats