Steigende Mieten Comeback für die Betriebswohnung

von Redaktion LZ
Freitag, 26. Juli 2019
Die steigenden Mieten in Großstädten und Ballungszentren haben Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Mehr als jeder zweite Einwohner des Rhein-Main-Gebiets würde erwägen, sich bei einer Mieterhöhung einen neuen Job zu suchen, zeigt eine regionale Umfrage der Beratung PwC.

Als Lösungsmöglichkeit, um Fachkräfte trotz hoher Mieten zu halten, nennen die meisten Befragten öffentliche Wohnungsbauprogramme. 84 Prozent sind der Meinung, dass Unternehmen ihren Beschäftigten Betriebswohnungen stellen könnten. Eine Bezuschussung der Miete nannten 83 Prozent. Dass Arbeitgeber die Fahrtkosten zwischen Wohn- und Arbeitsort übernehmen, ist für 81 Prozent ein Ansatzpunkt. Außerdem können sich gut zwei Drittel der Berufstätigen vorstellen, dass die Unternehmen Mieterhöhungen durch Gehaltserhöhung ausgleichen.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats