Reform wird für Ladenmieter teuer


LZ|NET. Der von der Bundesregierung vorgelegte Entwurf für die Reform der Unternehmenssteuer bedeutet für viele Unternehmen vor allem im Lebensmittelhandel erhebliche Mehrbelastungen statt der versprochenen Steuersenkung. Wer viel Miete zahlt, könnte bei der Gewerbesteuer unverhofft kräftig draufzahlen. Prof. Dr. Joachim Lang hält den Lebensmittelhandel für den Verlierer der Unternehmenssteuerreform.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats