Strategische Kooperation Rewe will bei Flink einsteigen


Die Rewe Group will ihr Online-Geschäft breiter aufstellen: Nach LZ-Informationen bemüht sich der Händler um eine Minderheitsbeteiligung am Schnelllieferdienst Flink. Allerdings ist um das Startup ein Bietergefecht entbrannt.
Die Rewe Group lotet neue Chancen für ihr Online-Business aus: Nach LZ-Informationen will das Handelsunternehmen in das Schnelllieferdienst-Geschäft

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats