Studie Markenfälscher nutzen komplexe Handelsrouten


Hong Kong, die Vereinigten Arabischen Emirate und Singapur sind nach einer aktuellen Studie die zentralen Handelsdrehkreuze für gefälschte Markenprodukte in den europäischen Märkten. Aber immer mehr Plagiate werden auch innerhalb der EU produziert.
Ob Taschen, Parfüms, Uhren oder elektronische Geräte: Das Geschäft mit gefälschten Waren boomt in fast jeder Eck

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats