Proteste gegen Südzucker


Am Mittwoch haben 60 Betriebsräte aus allen Werken und der Hauptverwaltung der Südzucker AG, Mannheim, auf einer Betriebsräte-Vollversammlung in Darmstadt gegen die Ankündigungen der Unternehmensleitung protestiert, die Zuckerfabriken Delitzsch, Löbau/Sachsen sowie Zeil/Bayern zum Jahresende 2000 zu schließen. Betroffen wären 280 Stammbeschäftigte und 24 Auszubildende bzw. 10 Prozent der Gesamtbelegschaft.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats