Südzucker im Visier des Kartellamts


Die österreichische Wettbewerbsbehörde nimmt Europas größten Zuckerproduzenten Südzucker ins Visier.
Wie das Unternehmen  mitteilte, wird Südzucker und ihrer Tochter Agrana die Beteiligung an "wettbewerbsbeschränkenden Absprachen" auf dem österreichischen Markt vorgeworfen. Südzucker prüfe derzeit die Vorwürfe, sagte ein Sprecher. (dpa)

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats