Mehr Einkommen für Süßwarenindustrie


Die rund 50.000 Beschäftigten der Südwarenindustrie in Westdeutschland und im Westteil Berlins erhalten in diesem und im nächsten Jahr insgesamt 4,7 Prozent mehr Geld. Darauf einigte sich die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit dem Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie. Die Löhne und Gehälter sowie die Ausbildungsvergütungen steigen in diesem Jahr um 2,4 Prozent und zwölf Monate später dann nochmals um 2,3 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats