Suntory bietet offiziell für Orangina


Der japanische Brauer Suntory hat jetzt ein Angebot für den französischen Getränkekonzern Orangina-Schweppes vorgelegt. Orangina gehört den Investmentfirmen Blackstone und Lion Capital. Wie es heißt, will Santory umgerechnet 1,85 Mrd. Euro für Orangina bieten. Blackstone und Lion würden dem Verkauf zustimmen, der Deal könnte noch in diesem Monat über die Bühne gehen, wenn keine behördlichen Einwände dazwischen kommen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats