Tabak-Einzelhändler gegen neue EU-Richtlinie


Der Tabakwaren-Einzelhandel macht Front gegen die Überarbeitung der EU-Tabakrichtlinie durch die EU-Kommission. Bei der Überarbeitung ist laut Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels (BTWE) etwa geplant, bei Zigaretten schwarz-weiße Einheitspackungen ohne Wort- und Bildmarken einzuführen. Auch soll die Präsentation von Tabakprodukten in Geschäften verboten werden.
"Beratung, Produktauswahl und

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats