Nigeria klagt gegen Tabakkonzerne


Die nigerianische Regierung hat vor dem obersten Gericht des westafrikanischen Landes eine Multi-Milliarden-Dollar- Klage gegen drei Tabakkonzerne erhoben. Als erstes Entwicklungsland weltweit fordert die Regierung in Abuja 44 Mrd. Dollar (29,5 Mrd. Euro) als Entschädigung für die Behandlung von gesundheitlichen Folgen des Rauchens vor allem bei Kindern und Jugendlichen. Die Vorsitzende Richterin setzte als nächsten Verhandlungstermin den 17.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats