Wenig Widerstand bei Tabaksteuer


LZnet. Mit der von Schwarz/Gelb zum Stopfen von Lücken im Sparpaket beschlossenen Erhöhung der Tabaksteuer kann die Zigarettenindustrie leben. Widerstand kommt dagegen von den Gewerkschaften. Sie befürchten auch eine Art Konjunkturprogramm für den Schwarzmarkt.
Dies wurde bei einer Anhörung des Finanzausschusses des Bundestags zum Gesetzentwurf zur Änderung von Verbrauchsteuergesetzen und des Ant

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats