Boykottaufruf gegen Target


Das amerikanische Handelsunternehmen Target Group sieht sich mit einer Protestwelle und Boykottaufrufen konfrontiert. Wie die US-Presse berichtet hatte das Unternehmen die Organisation "Minnesota Forward" mit 150.000 USD  unterstützt. Nutznießer der Spende war der Republikaner Tom Emmer, der vehement gegen die Ehe zwischen Homosexuellen zu Felde zieht.
Als die Lobbygruppe Moveon.org von diesem Vor

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats