NGG fordert mehr Geld


Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) fordert in Nürnberg eine Erhöhung der Entgelte für die knapp 6500 Beschäftigten der bayerischen Süß- und Dauerbackwarenindustrie um 6 Prozent für 12 Monate. Es ist die erste Verhandlungsrunde im Tarifstreit. Die NGG hat den Tarifvertrag zum 30. April 2013 gekündigt.
"Die Geschäfte in der Branche laufen, die Gewinne der Unternehmen sind gut und je

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats