Vierte Tarif-Runde in Hamburg scheitert


Die vierte Tarifrunde für die 70.000 Beschäftigten des Hamburger Einzelhandels ist am Donnerstag (22.8.2013) ergebnislos abgebrochen worden. Das teilte die Gewerkschaft Verdi mit. Der nächste Termin sei für den 30. September anberaumt worden.
Die Gewerkschaft kündigte weitere Streiks an. Verdi fordert für die Beschäftigten 150 Euro mehr Einkommen im Monat, für Auszubildende 90 Euro. Die Arbei

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats