Tarifkonflikt Gewerkschaft DHV kündigt Vertrag mit Metro Services


Die Gewerkschaft DHV hat ihre Drohung wahr gemacht und die Tarifvertragsbeziehung mit der Metro Services GmbH aufgekündigt. Damit scheitern die Pläne von Real, die günstigeren Konditionen auch für die Mitarbeiter des SB-Warenhausbetreibers zu nutzen.
Die Pläne von Real gehen nicht auf. Die Gewerkschaft DHV stellt sich gegen das Vorhaben des SB-Warenhausbetreibers, der nach

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats