Tarifkonflikt Wieder Streiks bei Amazon


Im zähen Tarifkonflikt bei Amazon hat die Gewerkschaft Verdi erneut zu Streiks aufgerufen. Die bundesweiten Ausstände sollen noch bis Dienstagabend andauern, teilte Verdi in Berlin mit.
Betroffen seien die Amazon-Standorte in Bad Hersfeld, Koblenz, Leipzig, Rheinberg und Werne. Allein in Bad Hersfeld, dem größten Amazon-Logistikzentrum hierzulande, beteiligen sich laut Verdi r

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats