Tariflandschaft Real-Haustarif ärgert Rewe


Die Verdi-Mitglieder haben den Weg für einen Haustarifvertrag und neue Entgeltstrukturen bei der Metro-Tochter Real freigemacht. Das Papier sorgt bei Wettbewerbern für Unmut. Metro-Mann Andreas Schrödinger verantwortet nicht mehr die Entgeltstrukturverhandlungen seitens des Tapo. Insider führen das auf die Kritik von Rewe zurück.
Rund 70 Prozent der Verdi-Mitglieder stimmt

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats