NRW-Arbeitgeber wollen im Tarifstreit Angebot vorlegen


Im Tarifkonflikt des Einzelhandels haben die einflussreichen Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen ein Angebot für eine Erhöhung der Löhne und Gehälter angekündigt. Es soll bei der dritten NRW-Verhandlungsrunde am 3. Juli vorgelegt werden.
Das kündigte der Handelsverband Nordrhein-Westfalen am Dienstag nach einer ergebnislosen zweiten Runde in Recklinghausen an. Verdi fordert für 462.000 sozialver

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats