Tegut kommt auch nach Mainz


"Das Kartellamt hat die Übernahme von 20 Märkten aus dem Tengelmann-Portfolio durch das hessische Handelsunternehmen Tegut bereits genehmigt", das sagte der Vorstandsvorsitzende Thomas Gutberlet gegenüber der LZ. Zu dem Kaufpreis wollte sich der Tegut-Chef aber nicht äußern. Damit kann das Familienunternehmen jetzt erstmals in die Region westlich des Rheins vorstoßen, wo Tegut schon seit Längerem nach passenden Märkten sucht.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats