Supermarktgeschäft Tengelmann vor Einschnitten


LZnet. Das Supermarktgeschäft von Tengelmann steht erneut vor tiefen Einschnitten. Sechs Monate lang hat die Unternehmensberatung McKinsey das Unternehmen auf Herz und Nieren geprüft und damit immer wieder Verkaufsgerüchte befeuert.
Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub weist nun im LZ-Gespräch jegliche Verkaufsabsichten etwa an Migros, Rewe oder Edeka weit von sich. Doch die Analyse habe ergeben, das

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats