Tengelmann-Deal Gabriel fordert Korrekturen vom OLG


Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel geht gegen den OLG-Beschluss vor, der die Ministererlaubnis für Tengelmann und Edeka blockiert. Das Gericht soll Behauptungen korrigieren, fordert der SPD-Politiker. Hierfür hat er einen Tatbestandsberichtigungsantrag eingereicht. Edeka war mit einem solchen Antrag bereits gescheitert.
Im Streit mit dem Oberlandesgericht Düsseldorf wegen der g

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats