Tengelmann erhöht Anteil an Obi


Die Unternehmensgruppe Tengelmann hat die Anteile der Gründerfamilie Lux übernommen und damit ihren Anteil an der Obi-Gruppe von bislang 63 Prozent auf rund 74 Prozent erhöht. Die restlichen Anteile werden von der Lueg-Gruppe gehalten. „In den 22 Jahren seit der Mehrheitsübernahme bei Obi im Jahr 1985 haben wir bestens mit der Gründerfamilie Lux zusammengearbeitet", so Karl-Erivan W. Haub, Geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats