Tengelmann spricht mit Bundeskartellamt


Der Handelskonzern Tengelmann hat das Bundeskartellamt in einem Informationsgespräch über seine Verkaufspläne für Plus in Kenntnis gesetzt. Tengelmann verhandelt derzeit mit Edeka und Rewe über den Verkauf seines Discounter Plus. Tengelmann will dem künftigen Partner die operative Leitung überlassen und sich wie bereits berichtet eine Beteiligung halten. Bei der Höhe der Beteiligung geht es dem Vernehmen nach um einen Anteil von höchstens 25 bis 30 Prozent.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats