Tengelmann verkauft in Polen und Portugal


Die Unternehmensgruppe Tengelmann hat für die Auslandstöchter Polen und Portugal der Plus Warenhandelsgesellschaft mbH mit der Jerónimo Martins Gruppe einen Käufer gefunden. Die von Tengelmann in beiden Ländern entwickelten 145 Handelsimmobilien seien nicht Gegenstand des Ver­kaufs und sollen langfristig im Bestand des Familienunternehmens verbleiben, heißt es in einer Mitteilung. „Für die Immobilien haben wir in beiden Ländern eine Zusammenarbeit vereinbart.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats