Tesco-Aktionäre protestieren


Die Aktionäre des größten britischen Einzelhandelskonzerns Tesco haben der Bezahlung für die Mitglieder der Führungsebene nur mit hauchdünner Mehrheit zugstimmt. Auf der Hauptversammlung haben 32 Prozent der Investoren gegen die Gehälter gestimmt, weitere 15 Prozent haben sich enthalten.
Wie dem Tesco-Vergütungsbericht zu entnehmen sei, beziehe Tim Mason, Chef der US-Sparte, im vergangenen Jahr

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats