Neuausrichtung Thalia bringt sich in Stellung


Douglas-Eigner Advent kommt bei der Neuausrichtung von Thalia voran und sieht sogar Chancen für Zukäufe. Der US-Finanzinvestor zeigt Interesse an der Übernahme der insolventen Weltbild Gruppe.
Nach knapp zweijähriger Restrukturierung sieht sich Thalia wieder in der Spur. Die Buchhandelsgruppe hat dem Vernehmen nach die Sanierung abgeschlossen, setzt aber noch Maßnahmen zur Neupositionierung um.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats