Convenience-Markt To-go-Formate wachsen nur langsam


Rewe to go und Albert Heijn to go expandieren langsamer als erwartet. Neben hochfrequentierten Stadtlagen rücken Tankstellen-Shops als Standorte zunehmend in den Blick. Ahold und Rewe haben es mit ihren Convenience-Shops schwer in Deutschland. Sie konzentrieren sich auf das dichtbevölkerte Nordrhein-Westfalen und kommen trotzdem nur schleppend voran. Der Wettbewerb um geeignete Stadtlagen ist h

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats