Transparenz-Offensive Wo Lidls Eigenmarken herkommen


Von Bangladesch bis Zypern, von Aachen bis Zagreb: Lidl legt als einer der ersten Lebensmittelhändler die weltweiten Lieferanten seiner Eigenmarken offen. Das Verzeichnis umfasst fast 3000 Hersteller, die für den Discounter Lebensmittel, Nonfood-Waren und Textilien produzieren. Die LZ zeigt Lidls Lieferanten in Karten und Grafiken.
Lebensmittel kommen aus Deutschland und dem übrigen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats