Tyson stärkt China-Engagement


Der US-Fleischverarbeiter Tyson Foods baut seine Geflügelaktivitäten in China aus. Mit einem Partner wird im Osten des Landes eine neue Fabrik gebaut. Tyson wird mit der Jiangsu Jinghai Poultry Industry Group, einer großen Brüterei, das Gemeinschaftsunternehmen Jiangsu Tyson Foods gründen und 70 Prozent der Anteile halten. In einem neuen Werk, das 2009 den Betrieb aufnehmen soll, werden zunächst 400 000 Hähnchen, später bis zu 1 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats