Fleischkonsum stört Welternährung


LZnet/Ho/AgE Für eine Reduzierung des Fleischkonsums plädiert das Umweltbundesamt (UBA) mit Blick auf die globale Ernährungssicherung. In einem Positionspapier wertet das Amt auch die Ausweitung der Bioenergieproduktion kritisch.
Die weltweite Ausdehnung der Flächennutzung für die Erzeugung von Bioenergie gefährdet langfristig die globale Ernährungssicherung und sollte deshalb nur unter ganz be

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats