US-Handel Kaufhäuser verlieren an der Börse


Das US-Kaufhaus Macy’s bleibt in der Krise: Die Umsätze sinken im zweiten Quartal zwar weniger als von Analysten erwartet, an der Börse wird die Aktie dennoch abgestraft. Der Konkurrenz geht es ähnlich.
Die angeschlagene US-Kaufhaus-Ikone Macy's macht Anlegern weiter Sorgen. Obwohl die Verkaufszahlen im zweiten Quartal nicht so stark sanken wie befürchtet, geriet die Aktie

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats