USA begrenzt Kartoffelkonsum


LZnet. Das US-Agrarministerium will stärkehaltige Lebensmittel bei der Schulspeisung stark einschränken. Die Kartoffelindustrie läuft Sturm.
Schulmahlzeiten in den USA dürfen künftig wöchentlich nur eine Tasse stärkehaltiger Gemüsesorten enthalten. Das sieht ein Entwurf des US-Agrarministeriums vor, der bereits 2012/2013 in Kraft treten soll. Die Regelung betrifft in erster Linie Kartoffeln, a

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats