Umbau Real streicht 500 Stellen in der Verwaltung


Der SB-Warenhausbetreiber Real baut um. In den nächsten eineinhalb Jahren will der Lebensmittelhändler bis zu 500 Vollzeitstellen im Verwaltungsbereich abbauen. Die Zentrale wird nach Düsseldorf verlagert. Gleichzeitig soll jedoch das Personal im Vertrieb kräftig aufgestockt werden.
Die Metro-Tochter Real setzt in der Verwaltung den Rotstift an. Wie der SB-Warenhausbetreiber mit

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats