Allein Metro spürt die Euro-Krise


Alle reden von der Euro-Krise. Doch im deutschen LEH sind die Auswirkungen bislang nicht zu spüren. Vor allem Edeka und Rewe wachsen im ersten Halbjahr überproportional. Nur die Metro Group hat zu kämpfen.
"Die Euro-Krise verdirbt den Deutschen die Kauflust", stöhnt Olaf Koch. Der Metro-Chef rechnet beim Konsum in diesem Jahr "bestenfalls noch mit einem kleinen Plus": "Das hat deutliche Auswirku

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats