Umsatzmonitor LEH setzt deutlich weniger um


Der Lebensmitteleinzelhandel (LEH) muss in der Woche 14 einen kräftigen Umsatzrückgang von 18,8 Prozent verkraften. Der Grund sind Kalendereffekte: Aktuell wird eine normale Verkaufswoche mit der Osterwoche aus dem Vorjahr 2015 verglichen.
Die Marktforscher von Nielsen stellen für den Lebensmitteleinzelhandel (LEH) über 100 qm einen kräftigen Umsatzrückgang um 575 Mi

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats