Umstrukturierung Otto-Tochter Heine baut Stellen ab


Der Umbau des Versenders Heine aus der Otto-Gruppe nimmt immer konkretere Züge an. Bei der Otto-Tochter haben sich Unternehmen und Betriebsrat nun auf Einschnitte bei der Belegschaft geeinigt.
 Im Zuge der Anbindung von Heine an die Otto-Gesellschaft Witt werden "Arbeitsplätze in zweistelliger Anzahl abgebaut", bestätigt ein Sprecher der Otto Group gegenüber der LZ. Ein ent

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats