Unilever setzt Konzentration fort


Der britisch-niederländische Lebensmittelhersteller Unilever plc/N.V. setzt seine Konzentration auf die Kerngeschäftsaktivitäten weiter fort. Wie es heißt, verkauft Unilever in diesem Zusammenhang seine Würz- und Marinaden-Marken Lawry's und Adolph's an den amerikanischen Gewürzehersteller McCormick & Co. Inc. Ein Verkaufspreis von insgesamt 605 Mio. US-Dollar wurde vereinbart. Insgesamt hätten die unter den Marken Lawry's und Adolph's vertriebenen Produkte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 150 Mio.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats