Startschuss für United Biscuits-Verkauf


LZnet. Mit dem angekündigten Verkauf von United Biscuits ist der Startschuss für ein neues Rennen im europäischen Milliardengeschäft mit Keksen erfolgt. Als mögliche strategische Investoren gelten Pepsi, Kellogg und Kraft. Nestlé hat kein Interesse. Letztlich könnten Finanz-Investoren die Nase vorn haben.
"Wer UB kauft, rückt sofort auf Platz zwei am europäischen Keksmarkt", so der Analyst James

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats