Univeg schafft sich Eigenkapital


Mit der Umwandlung von Gesellschafterdarlehen in Eigenkapital verbessert De Weide Blik, die Holding des belgischen Obst- und Gemüsevermarkters Univeg, ihre Bilanzstruktur. Die Anteilseigner CVC Capital und Food Invest (Hein Deprez) werden 192,42 Mio. Euro nachrangige Gesellschafterdarlehen in Genussscheine umwandeln, berichten belgische Quellen. Damit kann ein höheres positives Eigenkapital ausgewiesen werden, was beispielsweise bei der Beurteilung durch Kreditversicherer eine Rolle spielt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats