Verkauf unter Einstandspreis bleibt verboten


Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat hat sich darauf geeinigt, das Gesetz zum Verbot des Verkaufs von Lebensmitteln unter dem Einstandspreis um weitere fünf Jahre zu verlängern. Dies teilt das Bundesverbraucherministerium mit.
Damit ist es weiterhin verboten, dass Handelsunternehmen mit "überlegener Marktmacht Lebensmittel unter Einstandspreis verkaufen". Dies sei lediglich in A

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats