Untereinstandspreis ist wieder verboten


Nach einer Unterbrechung von einem halben Jahr gilt für den Lebensmittelhandel wieder ein rigoroses Verbot des Verkaufs unter Einstandspreis. Mit der Veröffentlichung des neuen Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) im Bundesgesetzblatt wurde die umstrittene Regelung speziell für Lebensmittel um fünf Jahre verlängert.
Gegen den Widerstand der Bundesregierung und gegen den Rat von Monopol

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats