Unternehmensführung Leadershipqualität noch kein Kriterium

von Redaktion LZ
Dienstag, 28. August 2018
Die meisten Unternehmen unterscheiden noch nicht zwischen den Führungstypen Leader oder Manager. Dabei führen sie fast die Hälfte des geschäftlichen Erfolgs auf wirksame Führung zurück.

Und diese wird eher als agil und selbststeuernd denn gesteuert beschrieben. Merkmale, die eng mit dem neuen Typ des Leaders verknüpft werden, der seinen Fokus auf Menschen statt Prozesse legt und es mit Charisma und Innovationskraft als begnadeter Netzwerker schafft, sein Unternehmen agil auf den Veränderungsdruck von außen reagieren zu lassen. Zu diesem Ergebnis kommt die Personalberatung Rochus Mummert in ihrem HR-Leadership-Panel. Die Hälfte der 180 befragten Unternehmen räumte ein, dass die Unterscheidung zwischen Leader und Manager immer wichtiger wird, und sie in Zukunft stärker differenzieren wollen.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats