Unternehmensübergabe Hektik stört Nachfolgesuche

von Redaktion LZ
Dienstag, 10. September 2019
Rund 50 Prozent der Unternehmer, die ihre Firma abgeben wollen, würden es gerne innerhalb eines Jahres tun. Jeder Vierte sogar am liebsten sofort: Das ist das Ergebnis einer Umfrage von Epigos, einem Onlineportal zur Unternehmensnachfolge, das über 800 Betroffene anonym befragt hat.
 

"Viele Unternehmer sind in einer Situation, in der sie dringend einen Nachfolger benötigen. Aber wer so kurzfristig sucht, ist zum Scheitern verurteilt", sagt Benjamin O'Daniel, Leiter des Portals Epigos. Denn Hektik schwäche die Verhandlungsposition beim Verkaufspreis. Potenzielle Interessenten würden einen Risikoabschlag verlangen oder ganz abspringen.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Anzeige

Meistgelesen

stats