Streik droht Urabstimmung bei DHL Home Delivery


Die Gewerkschaft Verdi hat die Tarifverhandlungen bei der Posttochter DHL Home Delivery GmbH für gescheitert erklärt und die Urabstimmung eingeleitet. Zuvor war die dritte Runde der Tarifverhandlungen für die bundesweit rund 1600 Beschäftigten des Unternehmens ohne Ergebnis geblieben.
Die Gewerkschaft fordert 6,5 Prozent mehr Lohn, die Arbeitgeberseite hat nach Angaben von Gewerkschaftssekretär

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats