Verbraucherzentrale Hamburg kritisiert Luft in Verpackungen


Die Verbraucherzentrale Hamburg kritisiert, in zahlreichen Lebensmittelpackungen stecke zu viel Luft. Von hätten 23 Packungen mehr als 30 Prozent Luftanteil aufgewiesen, neun davon mehr als 60 Prozent Luftanteil, so die Organisation.
In den Eichämtern gelten 30 Prozent Luftanteil als Richtmaß, sagte Armin Valet von der Hamburger Verbraucherzentrale. Gemeinsam mit der Eichdirektion Nord in Hambu

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats