Verdacht auf Insiderhandel Staatsanwaltschaft nennt erste Details zu Metro-Ermittlungen


Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat Ermittlungen wegen des Verdachts auf Marktmanipulation und Insiderhandel gegen führende Mitarbeiter der Metro AG bestätigt und weitere Details genannt. Am Freitag war die Konzernzentrale von Polizei und Staatsanwälten durchsucht worden.
Nach der Durchsuchung der Metro-Zentrale am vergangenen Freitag hat die Staatsanwaltschaft Düsseldorf

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats