Pferdefleisch Verdächtige Ware nach NRW geliefert


Nach einem Verdacht auf heimlich untergemischtes Pferdefleisch in einer Großschlachterei in den Niederlanden gibt es Erkenntnisse über Lieferungen nach Deutschland. Dabei handele es sich um rund 19 Tonnen, die laut EU-Schnellwarnsystem ausschließlich an Lebensmittelunternehmen in Nordrhein-Westfalen gegangen seien, teilte das Bundesagrarministerium auf Anfrage mit. Damit wurde ein Bericht der

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats