Weihnachtsgeld Verdi kritisiert Auszahlungs-Praxis von Amazon


Die Gewerkschaft Verdi in Rheinland-Pfalz hat die Praxis des Versandhändlers Amazon beim Weihnachtsgeld kritisiert. Das Unternehmen zahle zwar erstmals in der Firmengeschichte ein Weihnachtsgeld in Höhe von 400 und 600 Euro brutto, allerdings nur an Versandmitarbeiter und Gruppenleiter, teilte Verdi in Mainz mit.
"Gerecht geht anders", sagte Verdi-Vertreterin Angela Bankert. Mit einem Tarifvertra

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats