Tariftstreit Verdi setzt Streiks in Berlin und Brandenburg fort


Die Gewerkschaft Verdi hat ihre Serie von Streiks im Einzelhandel in Berlin und Brandenburg fortgesetzt. Angestellte von zehn Unternehmen legten nach Verdi-Angaben am Freitag (3.1.2014) die Arbeit nieder. Rund 500 von ihnen nahmen am Mittag an einer Kundgebung vor dem Haus des Handels in Berlin-Kreuzberg teil, wie eine Sprecherin sagte. Dort hat der Arbeitgeberverband seinen Sitz.
In dem Tarifkon

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats